HERZLICH WILLKOMMEN BEIM SV GÜNDRINGEN!

Bezirksliga: SVG - SV Oberiflingen 3:3 (0:1)

Kreisliga B3: SV Gündringen II - SV Oberiflingen II 3:0 (0:0)

Der SV Gündringen erwartet am 21. Spieltag der Bezirksliga nördlicher Schwarzwald den SV Oberiflingen zum Duell. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr, das Vorspiel beider Reserven findet ab 1.00 Uhr statt.

 

 

Nach zwei Niederlagen zum Start ins Fußballjahr 2017 will das Team von Trainer Marc Wagner am Sonntag endlich den ersten Dreier einfahren. Beide Spiele hätte man nicht verlieren müssen, dennoch ging am Ende immer der Gegner als Sieger vom Platz. Auch gegen den SV Oberflingen könnte es wieder eine enge Geschichte werden, braucht der Gast doch noch den ein oder anderen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

 

Im Vergleich zur Vorwoche kann Marc Wagner nahezu auf den gleichen Kader zurückgreifen. Ob das Spielsystem und Startformation indentisch zum Vollmaringen-Spiel bleiben wird, lies er noch offen.

 

(dl, 26.03.2017)

Bezirksliga: SV Vollmaringen - SVG 1:0 (0:0)

Kreisliga B3: SV Vollmaringen II - SV Gündringen II 2:1

Der SV Vollmaringen empfängt den SV Gündringen zum Derby! Spielbeginn der Bezirksliga-Partie ist um 15.00 Uhr, das Vorspiel in der Kreisliga B3 findet ab 13.00 Uhr statt

 

 

Nach der Auftatkpleite gegen die SG Ahldorf-Mühlen muss sich das Team von Trainer Marc Wagner deutlich steigern, um  gegen den SVV etwas Zählbares mitzunehmen. Denn vor der Partie gegen den Nachbarn aus Vollmaringen muss man natürlich gewarnt sein,auch mit Blick auf das Last-Minute Unentschieden aus der Hinrunde. Der Gastgeber wird alles daran setzen, seinem scheidenen Trainer Markus Bratke gegen den SV Gündringen zu schenken - unsere Mannschaft muss daher ihr volles Leistungspotenzial abrufen.

 

(dl, 18.03.2017)

Sergej Steblau übernimmt zur neuen Saison!

Sergej Steblau übernimmt zur neuen Saison das Traineramt beim SV Gündringen und tritt damit die Nachfolge vom scheidenden Spielertrainer Marc Wagner an. Zudem stellte der Verein das Trainerteam rund um den neuen Fußballlehrer vor.

 

Nachdem Wagner kurz vor Weihnachten erklärt hatte, für die neue Runde als Trainer nicht mehr zur Verfügung zu stehen, begann ein Komitee rund um Abteilungsleiter Dominik Löffler mit der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. „Dank mehrerer Empfehlungen kamen wir dann auf Sergej, von dem wir dann ab dem ersten Gespräch überzeugt waren“, sagte Dominik Löffler. „Sergej hat trotz seiner erst 29 Jahren in seiner Zeit als Co-Trainer unter Klaus Zistler und Jens Bertiller eine Menge Erfahrung sammeln können, er bringt außerordentlich viel Fußballsachverstand mit“, so Löffler weiter. Für Sergej Steblau, der aktuell ein fußballfreies Überbrückungsjahr eingelegt hat, ist es der erste Posten als hauptverantwortlicher Trainer. Zuvor war er bei der Spvgg Freudenstadt als Fußballer in der Bezirks- und Landesliga aktiv, wo er schon in seiner Zeit als Spieler den Posten des Co-Trainer übernommen hatte. Nach etlichen Verletzungen beendete Steblau seine aktive Karriere und widmete sich ganz der Mannschaftsbetreuung.

 

Für Sergej Steblau war das Angebot, den Trainerposten beim SV Gündringen zu übernehmen, von Anfang an sehr reizvoll. „Ich habe mich sehr gefreut, als der Verein Kontakt zu mir aufgenommen hat“ sagte Steblau bei der Vorstellung am vergangenen Freitag. „Für mich ist das der nächste Schritt nach den insgesamt 5 Jahren als Co-Trainer in Freudenstadt, ich bedanke mich beim SV Gündringen für das Vertrauen in meine Person“, sagte Steblau weiter.

 

Bei der Vorstellung wurde der Mannschaft auch das Team rund um den neuen Trainer vorgestellt. „Niclas Kiefer ist bereits jetzt schon in der Funktion als Co-Trainer tätig und wird das auch in der neuen Runde weiter tun. Zusätzlich haben wir mit Manuel Teufel einen weiteren Co-Trainer installiert, um die Aufgaben möglichst auf mehreren Schultern verteilen zu können“, äußerte sich Dominik Löffler zu den Personalien. „Außerdem konnten wir Frederik Wurster, der nach der Saison seine aktive Karriere beendet, als Torwarttrainer gewinnen. Das freut uns ganz besonders, da Frederik für uns im Laufe der Jahre zu einer wichtigen Person im Verein geworden ist“, sagte Löffler weiter.

 

Die nächsten Schritte für das sehr junge Trainerteam werden sein, den Kader für die neue Saison zu analysieren und eventuell auftretende Lücken durch externe Verstärkungen zu schließen. „Hauptaugenmerk wird dennoch auf der noch laufenden Saison liegen, die wir auch im Sinne vom aktuellen Trainer Marc Wagner so erfolgreich wie möglich zu Ende bringen wollen“, stellte Dominik Löffler klar. 

 

(dl, 12.03.2017)

Bezirksliga: SVG - SG Ahldorf/Mühlen 1:2 (0:0)

Kreisliga B3: SV Gündringen II - SG Ahldorf/Mühlen II fällt aus!

Zum Start der Rückrunde empfängt der SV Gündringen die SG Ahldorf/Mühlen, Spielbeginn auf dem Gündringer Sportgelände ist um 15.00 Uhr. Das Vorspiel beider Reserven findet ab 13.00 Uhr statt.

 

Ein knifflige Aufgabe wartet auf das Team von Trainer Marc Wagner im ersten Pflichtspiel des Jahres 2017. Der Gast ist bekannt für seinen gefährlichen Offensivfußball und gerade Ahldorf/Mühlens Dreh- und Angelpunkt Tobias Schmollinger kann durch Einzelaktionen Spiele entscheiden. Dennoch muss sich der SVG auf keinen Fall verstecken, auch unsere Mannschaft hat genügend Qualität in allen Mannschaftsteilen.

 

Das Hinspiel war eine enge Kiste, letztlich entschied ein Treffer von Marc Wagner die relativ ausgeglichene Partie.

 

Das Spiel der Zweiten fällt aufgrund schlechter Platzverhältnisse aus und wird zeitnah nachgeholt.

 

(dl, 05.03.2017)

Marc Wagner macht Schluss beim SV Gündringen

Spielertrainer Marc Wagner hat den Verantwortlichen des SV Gündringen in der Winterpause mitgeteilt, dass er für die kommende Runde als Trainer nicht mehr zur Verfügung steht. Trotz eines vorliegenden Angebots zur Vertragsverlängerung entschied sich Marc dazu, kein weiteres Jahr als Spielertrainer anzuhängen. Die Belastung durch Beruf und langem Anfahrtsweg nach Gündringen ist der Hauptgrund für seine Entscheidung. Seinen Spielerpass behält Marc in Gündringen, um dem Verein auch in Zukunft aushelfen zu können.

 

Der SV Gündringen bedankt sich schon jetzt bei Marc Wagner für das ausgesprochen hohe Engagement, dass er während der letzten 1 !/2 Jahre als Spieler und Trainer dem Verein entgegengebracht hat. Wir hoffen, dass sich Marc mit einer erfolgreichen Rückrunde gebührend vom Verein verabschieden kann.

Updates

15.03.2015

- Trainerbasislehrgang

 

03.03.2017

- DFB-Junior-Coach

    Nachspielzeit mit...

SV Gündringen 1922 e.V.

 

72202 Nagold

Telefon Sportheim: 07459 / 2340

E-Mail: info@sv-guendringen.de

 

Öffnungszeiten Sportheim:

 

Samstag 01.04.2017

- ab 14 Uhr ist das Sportheim           

  geöffnet

- Fußball Bundesliga ab 15.30 Uhr

 

 

Sonntag 02.04.2017

- Frühschoppen ab 10 Uhr

Besucherzähler